Kultur

DGT - Alice im Wunderland in Erlangen

Das Deutsche Gehörlosen-Theater (DGT) gastiert in Erlangen mit dem Stück "Alice im Wunderland" von Lewis Caroll. Regie: Julia Hroch (gl). 

Wann: Samstag, 7. Februar um 14 Uhr

Wo:     Markgrafentheater, Theaterplatz 2, 91054 Erlangen

  Plakat / Kartenverkauf / Kontakt

Deutsches Gehörlosen-Theater in München

Das Deutsche Gehörlosen-Theater präsentiert im Februar 2015 in München das Stück "Alice im Wunderland" unter der Regie von Julia Hroch. Für Hörende in Lautsprache, mit Musikbegleitung.

Wann: Samstag, 28. Februar um 15 Uhr

Wo:    Theater Leo 17, Leopoldstr. 17, 80805 München

 Plakat / Kartenverkauf / Kontakt

Ausstellung in der Kunsthalle Nürnberg - Führung für Gehörlose

Die Kunsthalle Nürnberg bietet eine Führung für Gehörlose mit Gebärdensprachdolmetscherin an. "Off the Wall - Bildräume und Raumbilder". 

Wann: Sonntag, 28. September um 16 Uhr

Wo:    Kunsthalle Nürnberg, Lorenzer Str. 32

Kosten: Eintritt, Führung und Dolmetscherin: 2,50 Euro

Nähere Info im  Flyer

Führung für Gehörlose in Augsburg

Am Samstag, 25. Januar 2014 findet im Glaspalast um 14 Uhr eine 90-minütige-Führung für Gehörlose statt.
Paul Klee leistete während des Ersten Weltkriegs von 1917 bis 1918 in Gersthofen in der Nähe von Augsburg seinen Militärdienst in der Königlich Bayerischen Fliegerschule V ab. Seiner Schaffenszeit am Lech, in der sich zahlreiche...

Weiterlesen...

Theater für Gehörlose und Hörende in Berlin

Das Babylon Berlin präsentiert das Theaterstück "Freunde zum Essen" für Gehörlose und Hörende.  Motto von Regieseurin Ute Sybille Schmitz: Theater für Alle! Bereits im Heft Nr. 5 / 2013 hat die Deutsche Gehörlosenzeitung darüber berichtet.

Wann: Samstag, 2. November um 20 Uhr

Wo:    Babylon Berlin

Mehr Info aus der DGZ

Gehörlosenkultur für Alle in Zell

Regens Wagner Zell in Kooperation mit der Kulturfabrik Roth präsentiert "Hands up - Gehörlosenkultur für Alle" .

Wann: Samstag, 9. November ab 13 Uhr

Wo:     Kulturfabrik Roth, Stieberstraße 7, 91154 Roth

 

Das wird geboten: Kunstausstellung gehörloser und hörender Künstler, Infostände, Theater, Podiumsdiskussion, Galaabend.

Gebärdendolmetscher und Bewirtung vorhanden.

 

Plakat   Programm / Kosten

Lange Nacht der Bibliotheken in Berlin

Die Bibliothek des Instituts für Menschenrechte lädt ein zur Langen Nacht der Bibliotheken.

Wann: Donnerstag, 24. Oktober um 19 Uhr

Wo:    Deutsches Institut für Menschenrechte, Bibiliothek, Zimmerstraße 26-27,  

           Aufgang  A,   7. Stock, 10969 Berlin

           U 6 Kochstr. oder Bus M29 bis Charlottenstr.

Die Veranstaltung wird in Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Rollstuhlgerecht. 

Eintritt frei.        Flyer