Sonderausstellung - Führung mit Gebärdensprachdolmetscherin in Nürnberg

201912 BildReichstagelaendeSonderausstellung „Das Reichsparteitagsgelände im Krieg“ - Führung mit Gebärdendolmetscherin

Wann: Sonntag, 26. Januar 2020 um 13.00 Uhr

Wo:    Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, Bayernstraße 110,  90478 Nürnberg

Die Sonderausstellung zeigt erstmals die bislang wenig bekannte Geschichte des Kriegs- und Zwangsarbeiterlagers in Nürnberg-Langwasser. Über 100 000 Menschen kamen während des Zweiten Weltkriegs unfreiwillig als Kriegsgefangene oder Zivilisten in den umfangreichen Lagerkomplex auf dem früheren Reichsparteitagsgelände. Im Rahmen der Führung erhalten die Besucherinnen und Besucher einen Einblick in die eher unbekannte Geschichte des heutigen Stadtteil Langwasser. Vorgestellt werden auch die Lebenswege einzelner Gefangener aus verschiedenen Ländern.

Die Gebärdendolmetscherin Kirstin Oehme-Mattheis übersetzt während der Führung in Gebärdensprache.

Die Gebühr für alle Führungen beträgt jeweils 3 Euro, 2 Euro ermäßigt. Der Eintritt in die Sonderausstellung ist frei.

Bitte um Anmeldung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Flyer